Umbau Klausener Straße

Ort: MagdeburgRealisierung: 2008Wohnfläche: 320 m²Leistungsphase: 1–9Baukosten: 400.000 €

Die großzügige, zweigeschossige unter Denkmalschutz stehende Villa in der Klausener Straße befindet sich in Magdeburg im Stadtteil Sudenburg. Die Eigentümer erwarben das Gebäude im Jahr 2008 mit dem Ziel, dort ihre Wohnung einzurichten und die übrigen Etagen zu Gewerberäumen auszubauen. Im Wesentlichen erfuhr das Gebäude Veränderungen durch den Ausbau des bis dahin nicht genutzten Dachgeschosses zu Büroräumen für die Familienberatung über 2 Nutzungsebenen. Die Herausforderung für unsere Planung bestand darin, einen großzügigen, offenen und lichtdurchflutete Raumcharakter zu schaffen und dabei gleichzeitig den Vorstellungen des Denkmalschutzes gerecht zu werden, d.h. möglichst wenig Veränderungen an der äußeren Gestaltung des Gebäudes vorzunehmen. Gleichzeitig galt es, eine geeignete Nutzung für die vorhandene Bausubstanz, wie beispielsweise den Turm zu finden sowie den Ausbau der vorhandenen Schaugiebel optimal dem Platzbedarf anzupassen. Hierbei sollte die alte Dachkonstruktion weiterhin erfahrbar bleiben. Alle Räume vermitteln einen überaus angenehmen Wohncharakter und eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre, welche die Beratungstätigkeit des Bauherren optimal unterstützen wird. Neben den Beratungsräumen wurde im Dachgeschoss eine zusätzliche Wohnung geschaffen, die der zeitweisen Unterbringung von Gästen dient.