Exklusives Wohnen auf dem Magdeburger Werder

Ort: MagdeburgWohn- und Nutzfläche: 731 m²Leistungsphasen: 1–3Baukosten: ca. 1,8 Mio. €

Das Planungsgrundstück befindet sich auf der Magdeburger Werderinsel zwischen den sich gabelnden Elbarmen. Die unmittelbare Nähe zur Elbe und die grüne Umgebung vermitteln dem Werder sein außergewöhnliches Wohnumfeld.
Aufgabenstellung ist der Entwurf eines exklusiven Wohnhauses in der Mittelstraße zur Ecke Kahnstraße.
Die straßenbegleitende Bebauung der Mittelstraße ist in Teilen unterbrochen. Der geplante Neubau wird dazu beitragen, den Straßenzug wieder geschlossener erscheinen zu lassen. Der Betonung der Straßenecke zur Kahnstraße und der Schaffung eines anspruchsvollen und zeitgemäßen architektonischen Pendants zum gegenüber stehenden optisch markanten Gründerzeitbau wird seitens der Architekten eine besondere Bedeutung beigemessen.

Die Gestaltung des 5-geschossigen Neubaus transportiert die Idee der individuell und einzigartig ausgeprägten Wohnräume eindrücklich von innen nach außen. Einzelne Kuben verschachteln sich ineinander und ergeben so ein abwechslungsreiches Zusammenspiel von Balkonen, Loggien und Wintergärten. Die zwischen den markanten Deckentafeln gespannten Fassadenbereiche werden mit Faserzementplatten bekleidet und können somit gestalterisch in verschiedener Weise interpretiert werden.
Die Wohnbereiche sind vorrangig süd-östlich in Richtung der straßenabgewandten Grünanlage orientiert. Zum nördlichen Nachbarn hin verbleibt die Fassade zurückhaltend geschlossen. Lediglich der Blick auf die Elbe Richtung Westen wird freigegeben.
Das Gebäude wird als konventioneller Massivbau errichtet. Die transparenten Fassadenelemente sind wohlüberlegt angeordnet und geben den Wohnräumen durch ihre bodentiefen Verglasungen eine großzügige Offenheit.
Alle Wohnungen sind qualitativ hochwertig in Raumstruktur und Ausrichtung und lassen durch ihren effektiven Zuschnitt eine gute Vermietbarkeit erwarten.