Daimler-Neubau Bürogebäude und Kantine

Ort: StuttgartInvestorenwettbewerb 2. RangNutzfläche: 12.000 m²Baukosten: ca. 30 Mio. €

Investorenwettbewerb Neubau Bürogebäude 551 mit Kantine

Das Baufeld Gebäude 551 mit Kantine befindet sich am nördlichen Ende des Werksteils Tübinger Allee in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hauptwerksgelände des Mercedes-Benz Werkes Sindelfingen.
Die Lage des Gebäudes 551 ist städtebaulich exponiert, da der neue Gebäudekomplex von Böblingen kommend als erstes Bauwerk auf der westlichen Seite der Rudolf-Diesel-Straße wahrgenommen wird und somit an der Kreuzung Rudolf-Diesel-Straße/ Tübinger Allee einen städtebaulichen Eckpunkt für die weitere Bebauung darstellt.
Das Mäanderartige Gebäude öffnet sich jeweils mit einem Hof nach West und nach Ost und zieht den Freiraum in das Innere des Gebäudes. Durch die Mäanderform entsteht eine räumliche Gliederung entlang der Straße.
Die Kantine ist als Solitär freigestellt und dadurch städtebaulich nochmals herausgehoben und sollte gestalterisch besonders behandelt werden. Nach Erstellung des 2. Bauabschnitts wird die städtebauliche Wirksamkeit der Kantine durch die größere Nähe zur Straße deutlich verbessert werden.
Die Daimler AG hat im Bereich Werksgelände Tübinger Allee bereits mit der Neubebauung (Betriebsmittelbau) am südlichen Ende des Geländes begonnen und hiermit eine städtebauliche Neuausrichtung begonnen, die voraussichtlich in weiteren Baustufen das gesamte Gelände neu gliedern wird.
Das Bürogebäude orientiert sich an der Höhenentwicklung der angrenzenden Bebauung und den Vorgaben des Bebauungsplans. Das Kantinengebäude formuliert einen gestuften Höhenübergang zwischen Rudolf-Diesel-Straße und dem Bürogebäude.

In Kooperation mit Assmann Beraten + Planen GmbH Logo Assmann